Unser aktuelles Jahresprogramm für 2016 als PDF zum Download (1MB)

Neuer Weiterbildungsstudiengang "Musikalische Prozessbegleitung"

Neue Einf├╝hrungsseminare: 07.bis 10.9.2017 und 26. bis 29.10.2017
Weitere Informationen

Laufender Studiengang, neuer Beginn Oktober 2016

Klanginsel - Klangmassage und Klangschalenmassage in Wien

OEKA - Klangakademie in Österreich



Angebote im Lassaner Winkel


European Academy of Healing Arts

Die European Academy of Healing Arts ist in der schönen Landschaft des Küstenstreifens vor der Insel Usedom beheimatet. Geboren aus dem Impuls, Kunst und Heilung in ihrer ursprünglichen Einheit zu verstehen, und getragen vom Verantwortungsbewusstsein für die Natur, entsteht hier ein Ort des Lernens, der Begegnung und der Erfahrung, der sich auf regionaler wie globaler Ebene in einem lebensfördernden Sinn in den Prozess des gegenwärtigen Wandels unserer Welt einbringt. Im ersten Gebäude der Akademie, dem "Klanghaus am See", können Interessierte an offenen Veranstaltungen für Menschen jedes Alters oder an beruflichen Weiterbildungen für kreative Heilweisen teilnehmen. Außerdem veranstaltet die Akademie Konzerte, Ausstellungen, Feste und Tagungen. Das Klanghaus eignet sich auch für hochwertige akustische Aufnahmen.

Die Akademie ist eine staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung, anerkannter Träger der Jugendhilfe und Kooperationspartner der Forschungsstelle für künstlerische Therapien des Instituts für Musiktherapie der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und der Herbert von Karajan-Stiftung Köln (vorm. Berlin).

03.09.2016: Haydns Tiere

Streichquartette von Joseph Haydn mit dem Hoffmeister Quartett

Unter dem Titel „Haydns Tiere“ lädt das Klanghaus am See in Klein Jasedow am Samstag, 3. September um 20 Uhr zu einem klassischen Streichquartett-Konzert mit dem Hoffmeister Quartett ein. Auf dem Programm stehen Werke von Joseph Haydn (1732 – 1809), einem der Begründer der klassischen Epoche in der Musik und mit seinen 68 Werken für Streichquartett quasi der Vater dieser Königs-Formation der Kammermusik.
Das Hoffmeisterquartett gründete sich mit dem Ziel, Streichquartette im Klang ihrer Zeit aufzuführen. Alle Musiker und Musikerinnen, die sich mit ihrer Kunst einen internationalen Namen gemacht haben, spielen auf originalen Instrumenten, die im Zeitraum zwischen 1742 und 1800 gebaut wurden. Der Ensembleklang ist silbrig, durchsichtig und obertonreich und verleiht dieser phantasievollen Musik einen ungeahnten Facettenreichtum.
Der Titel „Haydns Tiere” nimmt Bezug darauf, dass etliche Streichquartette Joseph Haydns im Laufe der Jahrhunderte aufgrund besonderer Themen oder Motive programmatische Beinamen bekamen. Die bekanntesten sind das Lerchen- und das Froschquartett, die auch an diesem Abend im Klanghaus am See erklingen werden.

Photo Photo