Musik an Naturplätzen

Wahrnehmung und Improvisation
vom 01.08.2009 bis 04.08.2009

Wer hat nicht immer schon einmal davon geträumt, unbefangen wie ein Vogel in der Natur Musik zu machen? Musik für einen Stein zu erfinden oder für einen charaktervollen Baum?

In der schönen Landschaft des Lassaner Winkels und des Naturparks Usedom entsteht in diesem Workshop aus dem Hinhören auf die Stimmung an verschiedensten Naturplätzen improvisierte Musik. Wahrnehmungsübungen richten die Aufmerksamkeit auf den eigenen Körper und seine Beziehung zu dem Ort, an dem man sich gerade befindet, und dessen Klang beim aufmerksamen Lauschen einen Widerhall im eigenen Inneren erzeugt. Mit Improvisationsübungen – auf dem eigenen Instrument oder mit mobilen Klanginstrumenten – begleitet der Improvisationsmusiker Klaus Holsten einen ganzheitlich künstlerischen Weg, bei dem es unerheblich ist, ob man viel oder wenig musikalische Vorbildung mitbringt. Ein Kurs in Lauschen, mit viel Raum für eigene Erfahrungen, mit lebendigen Improvisationen und intensivem Austausch in der Gruppe – im Dialog mit der Natur.

 Klaus Holsten

 (03 83 74) 7 52 28 (Klaus Holsten)

 kh@humantouch.de

 150.-

 45.-

 Vermittlung möglich