BENITO – Improvisation in Musik und Bewegung

In der Kunst das Leben erkennen und im Leben die Kunst
vom 13.11.2009 bis 15.11.2009

Im modernen Leben sind Kunst und Alltag scheinbar weit voneinander getrennt. Der Improvisationskurs BENITO macht bewusst, dass die Kunst ein selbstverständlicher und wertvoller Teil unseres ganz normalen Lebens ist. Die Musiker Beata Seemann und Klaus Holsten und der Tanzpädagoge Thomas Schallmann lassen Improvisation als Quelle der Ausdruckskraft und Kreativität in allen Situationen des Lebens erfahrbar und erlernbar werden.

Improvisatorische Spiele mit Körper und Bewegungen, Klängen und Rhythmen öffnen Räume der Aufmerksamkeit für die eigene Befindlichkeit und die Dynamik von Beziehungen. Zwischen Stille und Ausgelassenheit, Behutsamkeit und Feuer entwickelt sich neue Bewusstheit in der Körpererfahrung wie in der musikalischen Gestaltung. Klänge und Bewegungen des Alltags verschmelzen mit komplexen Formen – Kunst, die uns in jedem Augenblick umgibt. Eine umfangreiche Sammlung von Klang- und Perkussionsinstrumenten aus aller Welt inspiriert zu vielfältiger Musik – mitreißend rhythmisch, verträumt, bewegt oder ruhig. So entstehen Zeit und Raum für Transformation: Künstlerische Prozesse wachsen aus dem Leben heraus, gewinnen Ausdruckskraft und wirken weit in Alltag hinein.

 Klaus Holsten, Thomas Lempert, Thomas Schallmann

 (03 83 74) 7 52 28 (Klaus Holsten)

 kh@humantouch.de

 190.-

 40.-

 Vermittlung möglich