Winterserenade

»Im Balladenton« Kammermusik für Flöte, Oboe und Klavier ­zwischen Romantik und Impressionismus
vom 22.02.2013, 20:00 Uhr bis 30.11.1999

Birgit Schmieder – Oboe
Akiko Hamamoto – Klavier
Klaus Holsten – Flöte

Werke von Robert Schumann, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Camille Saint-Saens, Charles Koechlin, Benjamin Britten und Jean Michel Damase.

Kammermusik mit Klavier kann die Klangfülle und Vielfalt eines ganzen Orchesters erreichen und hat die Komponisten zwischen 1850 und 1950 immer wieder zu wunderbaren ­musikalischen Geschichten ­inspiriert – von der verträumten Romanze bis zur dramatischen Ballade.

Die beiden international gefragten Künstlerinnen Birgit Schmieder und Akiko Hamamoto unterrichten an der Universität der Künste Berlin und der Hamburger ­Musikhochschule. Auf der Bühne spielen sie am liebsten Kammer­musik – die Musikgattung, die ohne die Hierarchie des Orchesters auskommt. Alle Partner sind dabei selbständig und gleichberechtigt und schaffen im Spannungsfeld ­zwischen persönlicher Freiheit und gegenseitigem Hinhören einen Abend voller Klangschönheit und erzählerischer Spannung.

Kartenvorbestellung erwünscht.

 (03 83 74) 7 52-28 (Klaus Holsten)

 kh@eaha.org

 10,– / 15,– Euro (Ermäßigung möglich)