Geheimnis Monochord

Einführung in das Monochordspiel
vom 10.05.2012, 18:00 Uhr bis 13.05.2012, 12:30 Uhr

Das Monochord, das bereits seit der Antike Musiker und Gelehrte faszinierte, ist ein geheimnisvolles Instrument, – leicht zu spielen, mutet es mit seinen singenden Obertönen doch wie ein Buch mit sieben Siegeln an. Dieses Einführungsseminar gibt die Möglichkeit, sich mit dem Monochord vertraut zu machen und zu erfahren, wie Klänge massieren und in eine tiefe Entspannung führen können. Getragen vom Klang auf Klangliegen, Klangwellen oder Klangstuhl können sich die Teilnehmenden vom Monochordspiel verzaubern lassen und im Wechsel vom Empfangen und Entspannen sein Wesen und den Umgang mit dem Monochord kennen lernen.
Unabhängig von den musikalischen Vorkenntnissen sind alle Menschen eingeladen, die im privaten, pädagogischen oder therapeutischen Bereich mit Klang arbeiten möchten oder einen Begleiter suchen in der Musik und Meditation.
Themen wie Instrumentenkunde, Grundlagen der Klangarbeit, Spieltechniken wechseln sich ab mit Demonstration und praktischen Übungen. So kann man lernen, das Monochord mit seinen obertonreichen Klängen in der Klangmassage einzusetzen, und in neue Räume eintauchen, die Spielfreude, Stille, Geborgenheit und inneren Frieden erleben lassen.
Die Kurse finden im Klanghaus sowie dem gegenüberliegenden „Adelehaus“ statt.
Individuelle Termine können auch einzeln gebucht werden.
Verwendet werden Instrumente, die von Ingo Böhme („feeltone-products“) entwickelt wurden.

 Martina Gläser-Böhme

 (03 83 74) 55 90 39

 martina.glaeser@ma-mer.de

 270.– zzgl. Verpflegung und Unterkunft

 45,– Euro