Der Gong - Spiegel des Selbst

Gongseminar mit Ute Müller-Eisenlohr
vom 06.07.2012 bis 08.07.2012

 

Dieses Einführungsseminar bietet allen, die auf der Suche nach einer intensiven Erfahrung mit dem Spiel und der Wirkung von Gongklängen sind, die Möglichkeit, in die Klangwelt der Gongs einzusteigen. Das Spiel dieses machtvollen Instruments ist eine spannende Reise in die Welt der Klänge und zugleich eine Reise zu sich selbst. Es geht es um ein ­vertieftes Hören, um Kontakt zu sich selbst, um klangvolle Begegnung und eine Haltung der Achtsamkeit, die man aus dem Seminar in das weitere Leben mitnimmt.
Ute Müller-Eisenlohr wird seit vielen Jahren von Johannes Heimrath auf ihrem persönlichen Gong-Weg begleitet und wendet in ihrer Praxis die von ihm entwickelte klangtherapeutische Methode des »Sonogramms« an. In Zukunft wird sie im Klanghaus die Seminare zur Einführung in die Klangarbeit mit Gongs leiten. In diesem Einstiegsseminar vermittelt sie neben intensiven Hörerfahrungen auch Grundlagen des Gongspiels allein und mit anderen Menschen.
Es sind keine Vorerfahrungen notwendig.

 

 Ute Müller-Eisenlohr

 (03 83 74) 752 27 (Christine Simon)

 cs@eaha.org

 220.– Euro

 40.– Euro

 Vermittlung möglich