Sommerserenade – Mozart-Konzerte und Tanz

Konzerte für Violine, Flöte und Harfe, Tanz für alle nach Mozarts Musik
am 20.07.2013 um 17:00 Uhr

Klaus Holsten – Flöte
Mareike Wormsbächer – Violine
Tanja Letz – Harfe

Und ein Kammerorchester

Thomas Schallmann – Tanzmeister
Melanie Stehle – Tanzmeisterin

In der diesjährigen Sommerserenade spielt zum ersten Mal ein ganzes Kammerorchester aus Musikerfreunden, die ihre Mitwirkung dem Klanghaus schenken. Wie im vergangenen Jahr wird dieses musikalische Sommerfest wieder ein Doppelereignis sein: Am Nachmittag erklingt je eins der wunderbaren Flöten- und Violinkonzerte von Wolfgang Amadeus Mozart sowie das Doppelkonzert für Flöte und Harfe aus dem Jahr 1778 – Musik von besonderer ­Anmut und Innigkeit. Außer dem Flötisten Klaus Holsten aus Klein Jasedow sind die Basler Konzertmeisterin Mareike Wormsbächer und die junge Harfenistin Tanja Letz aus Berlin die Solisten dieser Sommerserenade.
Am Abend verwandeln sich die Konzertmusikerinnen und -musiker in eine Tanzkapelle. Unter behutsamer Anleitung von Thomas Schallmann und Melanie Stehle kann zu einigen Werken aus diesem Mozart-Programm getanzt werden – und das Klanghaus wird zum Tanzsaal.
 

Kartenvorbestellung erwünscht.

 (03 83 74) 7 52- 27 (Christine Simon)

 10,– / 15,– Euro (Ermäßigung möglich)