Tara-Process

Die Hingabe ans Lebendige
vom 21.10.2013, 12:00 Uhr bis 26.10.2013, 15:00 Uhr

» … Die Verwurzelung ist vielleicht das
wichtigste und meistverkannte
Bedürfnis der menschlichen Seele.«
(Aus einem Gedicht von Simone Weil)

Dieses Seminar gibt Raum für einen Wachstumsprozess der eigenen Wurzeln mit dem Ziel, wieder so zu leben, wie wir wirklich sind, und damit einen kleinen Beitrag zum Entstehen einer neuen Partnerschaftskultur zu leisten: Partnerschaft mit uns selbst und mit allem, was uns umgibt.
Gemeinsam werden kreative Räume der Selbsterfahrung geöffnet, Räume der Verbundenheit mit den tragenden und nährenden Energien der Erde. Dabei geht es insbesondere um ­Körperwahrnehmung, Empathie, aktives Zu­hören, heilsame Hinwendung und nicht zuletzt um Vertrauen in den lebendigen Prozess.
Das Angebot ist Voraussetzung für die andert­halbjährige Fortbildung in TARA-Process-Begleitung für Frauen und Männer aus helfenden, heilenden, pädagogischen und kreativen Berufen. Es kann aber auch unabhängig von dieser Zielsetzung von allen an persönlicher Entwicklung und kreativen Prozessen ­Interessierten besucht werden.





 

 Jutta Gruber

 (0 30) 42 80 31 55 (Jutta Gruber), (03 83 74) 7 52 14 (Nadine Knapp)

 jutta@taraprocess.com (Jutta Gruber), nk@eaha.org (Nadine Knapp)

 620,– Euro

 (zzgl. Unterkunft und Verpflegung)