Waldszenen von Robert Schumann

Puppentheater mit Musik
am 20.08.2016 um 19:00 Uhr

Die verzaubernde Klaviermusik von Robert Schumanns „Waldszenen" und die in den Noten festgehaltenen Gedichte waren die Inspirationsquelle für die Bilder und Szenen dieses musikalischen Puppentheaters. Den Rahmen der Inszenierung bildet eine Installation des Bühnenbildners und Malers Mathias Bartoszewski, und die Klaviermusik der "Waldszenen" wird von Elisa Bartoszewski gespielt. Um die Sprache der Musik Erwachsenen und Kindern verständlich zu machen, übernimmt ein traditioneller Kasper, gespielt von Julia Wegehaupt die Vermittlung, indem er beschreibt, wie er die Musik hört. Er durchwandert mit den Zuhörern den Wald und teilt mit ihnen seine Erlebnisse. In die Installation werden Bilder des Künstlers projiziert, sowohl abstrakte, einer inneren Bildwelt entnommene Reflexionen zur Musik, als auch farbenfrohe und verspielte Illustrationen der spannenden Reise des Kaspers.

Elisa Bartosewski – Klavier
Julia Wegehaupt – Puppenspiel
Mathias Bartoszewski – Bühenbild

 038374-75227, Christine Simon

 cs@eaha.org

 10,– / 15,– Euro (Ermäßigung möglich)