Haydn's Tiere – Klassische Streichquartette mit dem Hoffmeisterquartett


am 03.09.2016 um 20:00 Uhr

Das Hoffmeisterquartett, zum ersten Mal im Klanghaus zu Gast, gründete sich mit dem Ziel, Streichquartette im Klang ihrer Zeit aufzuführen. Alle Musiker und Musikerinnen spielen auf originalen Instrumenten, die im Zeitraum zwischen 1742 und 1800 gebaut wurden. Von daher ist der Ensembleklang wunderbar und obertonreich.
Der Titel „Haydn‘s Tiere“ nimmt darauf Bezug, dass etliche Streichquartette Joseph Haydn‘s im Laufe der Jahrhunderte aufgrund besonderer Themen oder Motive programmatische Beinamen bekamen, so auch die „Tiere Haydns“, die in diesem Konzert erklingen.

Die Zuhörenden können nun versuchen, auf die Vögel, speziell die Lerche oder den Frosch zu lauschen oder sich einfach dem Fluss der inneren Bilder hingeben.

Ulla Bundies – Violine
Christoph Heidemann – Violine
Aino Hildebrandt – Viola
Martin Seemann – Violoncello

 038374-75227, Christine Simon

 cs@eaha.org

 10,– / 15,– Euro (Ermäßigung möglich)