Spätsommerkurs Alte Musik

mit Beata Seemann und Klaus Holsten
vom 30.08.2017, 16:00 Uhr bis 03.09.2017, 12:00 Uhr

SPÄTSOMMERKURS ALTE MUSIK
Beata Seemann (Cembalo,Clavichord) und Klaus Holsten (Flöte, Traversflöte)
Solo-Literatur und Kammermusik des 17. und 18. Jahrhunderts
30. August – 3. September

Dieser Kurs richtet sich an fortgeschrittene Spielerinnen und professionelle Musiker, an Schüler, Studierende und Musikpädagogen. Die Hauptinstrumente sind Flöte / Traversflöte und Cembalo / Clavichord, aber auch alle Instrumente, die kammermusikalisch dazu passen – Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Blockflöte, Oboe und Fagott – sind willkommen.

Die Themen des individuellen Unterrichts – jeder bekommt eine Einzelstunde am Tag – sind frei wählbar. Mit Kammermusikunterricht, vielfältigen Zusammenspielmöglichkeiten und Workshops verbindet dieser Kurs Freude am Musizieren mit allgemeinem und historischem Musikwissen – Stilkunde, Spieltechnik, Klangbildung, Verzierungslehre, Improvisieren zu Grounds, Musik und Tanz, Körperarbeit.

Die Stimmtonhöhe ist 440 und 415 Hz. Drei zweimanualige und drei einmanualige Cembali, zwei Clavicorde und Traversflöten als Leihinstrumente für Einsteiger stehen zur Verfügung.

Kursgebühr: 360 Euro
Verpflegung: 60 Euro

Kontakt:
Klaus Holsten
8038374) 75228
kh@eaha.org

.

 Klaus Holsten, 038374-75228

 kh@eaha.org