Frühlingskonzert – Französische Flöten- und Klaviermusik



am 24.05.2014 um 20:00 Uhr

Werke von Claude Debussy, Henri Dutilleux, Gabriel Fauré, Frank Martin, Olivier Messiaen, Albert Roussel
Klaus Holsten – Flöte,  Akiko Nikami – Klavier

Die französischen Komponisten des frühen und mittleren 20. Jahrhunderts haben sich von der überladenen bürgerlichen Musik- sprache der Spätromantik befreit und eine Musik der Leichtigkeit und der transparenten Klangfarben geschaffen, die auch heute noch erfrischend modern wirkt. Die Musik dieses Programms ist in einem Geist des Aufbruchs und der Freiheit entstanden, der so viele Künstler jener Zeit beseelte. Teils ist sie von mythischen Themen inspiriert, teils erzählt sie hochspannende Balladen, in denen die typisch französische Virtuosität nicht Selbst- zweck, sondern Mittel einer neuen Klang- sprache ist. Die Klammer über allem ist die Hinwendung zur Natur, die Olivier Messiaen so ernstgenommen hat, dass er Elemente sei- ner Musik ganz unmittelbar dem Gesang der Vögel abgelauscht hat. Ein klangpoetischer Abend mit den schönsten Werken für Flöte und Klavier von 1898 bis 1951.

 038374 75227 Christine Simon, 038374-75228 Klaus Holsten

 cs@eaha.org, kh@humantouch.de

 10,– , 15.- Euro Ermäßigung möglich