Klavierimprovisation für Tanz mit Prof. Dr. Peter Jarchow und Thomas Schallmann


vom 07.12.2018 bis 09.12.2018

Klavierimprovisation für Tanz

7. – 9. Dezember 2018
Prof. Dr. Peter Jarchow, Klavier
Thomas Schallmann, Tanz

Dieser Kurs widmet sich
• dem vielfältigen Verhältnis von Musik und Tanz,
• musikalischen Ideen und Variationen im Zusammenspiel beider Künste, im Gleich- klang, Kontrast und in gegenseitigen Impulsen.
Prof. Dr. Peter Jarchow, der Stammvater der Klavierimprovisation für Tanz in Deutschland, schöpft aus jahrzehntelanger Praxis und Lehre und wendet sich an Klavierspieler / innen aus der Tanz-Improvisations-Szene, Tanz- und Ballettschulen, Ensembles und Theatern, sowie aus pädagogischen und therapeutischen Zusammenhängen.


Prof. Dr. Peter Jarchow, war der Pianist der legendären Tänzerin Gret Palucca und leitete die Palucca Hochschule für Tanz in Dresden. In den 80er Jahren etablierte er den ersten Diplomstudiengang für musikalische Improvisation im deutschsprachigen Raum an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig.

Thomas Schallmann ist Tänzer, Tanzwissenschaftler und Tanzpädagoge. Er lehrte wie Peter Jarchow an der Palucca-Schule in Dresden und gehört seit Jahren zum Team der Europäischen Akademie der Künste in Klein Jasedow.

Weitere Informationen: Flyer im Anhang dieser Mail
Kontakt: Tel. 0177 - 76 266 57 (Thomas Schallmann), E-Mail thomas.schallmann@web.de
Anmeldung: http://www.eaha.org/de/programm/view.html?id=581


„Im verganenen Jahr erlebte ich Peter Jarchow als Dozent unseres Musikstudiengangs im Klanghaus. Noch nie habe ich jemand so meisterhaft zum Tanz Klavierspielen gehört und gesehen. Er verfügt über einen schier unerschöpflichen Fundus an Ideen, wechselt souverän zwischen diversen musikalischen Stilen, verschmilzt förmlich mit den Tänzern – und alles gepaart mit Humor und Tiefsinn.“ (Klaus Holsten)

 Jetzt Anmelden

 Thomas Schallmann (01 77) 7 62 66 57

 thomas.schallmann@web.de