3. Klein Jasedower Filmtage

Das kritisch-bunte Filmfestival
vom 12.09.2008 bis 14.09.2008

Nach regem Zulauf und tollen Filmen gibt es auch dieses Jahr wieder die Klein Jasedower Filmtage. An zwei Tagen laufen Filme verschiedenster Genres und Macharten: Gezeigt werden ausgewählte Spielfilme (kein Mainstream), Dokumentarfilme aus aller Welt, Kurzfilme von engagierten Einsteigern über Studenten der Filmhochschulen bis zu professionellen Regisseuren. Wichtig ist nicht das Wer oder Wie, sondern die Leidenschaft, die in den Filmen steckt und die uns als Zuschauer berühren soll. Die Filme erzählen Geschichten über das Leben, die Gesellschaft, Beziehungen, Ängste und Freuden.

Das ausführliche Programm gibt's hier zu herunterladen.

Eröffnet werden die Filmtage am Freitag den 12. September um 18:00 Uhr mit dem Kinospielfilm "Novemberkind" von Christian Schwochow. Ab 20:00 Uhr spielen die Reggae-, Rhythm- und Jazz-Combo »Stormbirds«. Am Samstagabend gibt es Musik zum Tanzen aus der Konserve.
Wer die 8 Stunden Film, die es am Tag zu sehen gibt, nicht durchhält, kann zwischendrin die Seele in Klein Jasedow baumeln lassen. Die wunderschöne Landschaft des Lassaner Winkels und die unzähligen Seen laden zu einem Spaziergang ein. Vor Ort gibt es einen Chai- und Chillout Space, ein Café mit kleinen Köstlichkeiten, Lagerfeuer. Zelten auf dem Gelände ist möglich, Zimmervermittlung ebenfalls.

Daneben hoffen wir auf regen Austausch zwischen Filmemachern und Gästen und angeregte Diskussionen. Wir haben versucht, so vielen Filmemachern wie möglich das Kommen zu ermöglichen und freuen uns auf viele schöne Begegnungen. 

Am Samstag baut die Mosterei Remy ihre mobile Mosterei vor dem Klanghaus auf. Wer Lust hat, kann mit den eigenen Äpfeln vorbei kommen und sie zu frischem Saft verarbeiten lassen. 
(Anmeldung unter 0176 / 20 45 49 60).

Einsendeschluss für Filme: 25. Juni 2008

 Moritz Springer

 (038374) 75232 (Moritz Springer)

 ms@humantouch.de

 Vermittlung möglich

 Zelt bitte mitbringen